Tipps & Kurse

Excel: Diagramme erweiterte Einstellungen

Excel: Diagramme erweiterte Einstellungen

  1. Öffnen Sie die Ausgangsdatei 06-Diagramme-Ausgangsdatei.xls.
  2. Wandeln Sie das Diagram im Diagrammblatt Diagramm Menge pro Sorte in ein Kreisdiagramm, zweiter Diagrammuntertyp um.
  3. Formatieren Sie das Kuchenstück 8.600 kg mit blauer, das Kuchenstück 6.400 kg mit grüner, das Kuchenstück 3.300 kg mit roter und das Kuchenstück 4.100 kg mit gelber Füllfarbe.
  4. Stellen Sie die Datenbeschriftungen so ein, dass Kategorienname, Werte und Prozente angezeigt werden.
  5. Verschieben sie die Datenbeschriftungen in die jeweiligen Kuchenstücke hinein.
  6. Ziehen Sie das Kuchenstück Elstar etwas aus dem Kuchen heraus und neigen Sie das gesamte Diagramm etwas nach vorne.
  7. Ändern sie das Diagramm im Tabellenblatt Ertrag pro Hektar in ein Säulendiagramm (erster Diagrammuntertyp).
  8. Fügen Sie das Bild aus dem Tabellenblatt Bild in die höchste Säule als Hintergrund ein.
  9. Stellen sie die Skalierung des Hauptintervalls der Größenachse in 5.000-Schritten ein.
    Tipp: Doppelklick auf Größenachse > Skalierung
  10. Ändern Sie den Diagrammtyp der Datenreihe Menge auf Liniendiagramm, erster Diagrammuntertyp.
    Tipp: Datenreihe Menge markieren > Rechtsklick > Diagrammtyp
  11. Stellen Sie den Abstand zwischen den Säulen auf 0 ein.
  12. Erzeugen Sie aus dem Diagramm eine benutzerdefinierte Diagrammvorlage mit dem Namen Apfelernte.
  13. Erzeugen Sie ein zweites Diagramm mit der eben erstellten Diagrammvorlage Apfelernte. Das Diagramm soll die Daten aus dem Zellbereich: A1:A5;D1:E5 darstellen. Übernehmen Sie alle Voreinstellungen und fügen Sie das Diagramm im Tabellenblatt Ertrag pro Hektar im Zellbereich A30:E45 ein.
  14. Fügen Sie im neuen Diagramm der Datenreihe Preis/ha eine polynomische Trendlinie der Reihenfolge 5 hinzu.
  15. Stellen Sie für die Datenreihe Ertrag/ha eine Sekundärachse ein.
    Tipp: Datenreihe Ertrag/ha markeiren > Rechtsklick > Achsen
  16. Formatieren sie die Primärachse mit €.
  17. Stellen sie die Skalierung des Hauptintervalls der Sekundärachse in 5.000er Schritte ein.
  18. Fügen sie dem Diagramm die Daten C1:C5 hinzu.
  19. Stellen sie den Schriftgrad der Legende auf 6 ein.
  20. Verschieben Sie die Zeichnungsfläche so weit wie möglich nach unten.
  21. Vergleichen Sie Ihr Ergebnis mit der Datei 06-Diagramme-Beispielloesung.xls.