Tipps & Kurse

Excel: Was wäre wenn Szenarien, Zielwertsuche, Solver, Array, Mehrfachoperation

Excel: Was wäre wenn Szenarien, Zielwertsuche, Solver, Array, Mehrfachoperation

  1. Öffnen Sie die Exceldatei 09-Was_waere_wenn-Ausgangsdatei.xls.
  2. Geben sie in den farbigen Zellen des Tabellenblattes Szenarien die notwendigen Formeln ein.
    Tipp: Schauen Sie sich die enthaltenen Kommentare an
  3. Kopieren Sie die Formeln der gelben Zellen bis ins 10te Jahr hinunter.
  4. Erstellen sie nun folgende vier Szenarien:
    Zinstabelle_normal: Ursprungswerte
    Zinstabelle_wenig_Zinsen: Zinsatz 2%, Steuersatz: 12% Anlage: 200000
    Zinstabelle_hoher_Steuersatz: Zinsatz 4%, Steuersatz: 20% Anlage: 200000
    Zinstabelle_kleine_Anlage: Zinsatz 4%, Steuersatz: 12% Anlage: 100000
    Tipp: Menü Extras > Szenarien
  5. Benennen Sie die Zelle E15 mit Endbetrag, die Zelle B1 Jahreszinssatz, die Zelle B2 Steuersatz und die Zelle B3 Anlage.
  6. Erstellen Sie einen Szenariobericht der demonstriert wie sich der Wert in der Zelle Endbetrag innerhalb der verschiedenen Szenarien ändert.
  7. Wechseln Sie nun ins Tabellenblatt Zielwertsuche.
  8. Benutzen Sie die Zielwertsuche um herauszufinden, welchen Zinssatz Sie bekommen müssten um im 10ten Jahr ein Endkapital von 300.000 € zu haben.
    Tipp: Menü Extras > Zielwertsuche
  9. Schreiben Sie die Antwort in die lila Zelle.
  10. Tippen Sie in der Zelle B6 wieder 4% ein.
  11. Benutzen Sie nun die Zielwertsuche um herauszufinden, welchen Steuersatz Sie bekommen müssten um im 10ten Jahr ein Endkapital von 280.000 € zu haben.
  12. Schreiben Sie die Antwort in die blaue Zelle.
  13. Wechseln Sie nun ins Tabellenblatt Solver 1.
  14. Benutzen Sie den Solver um die folgenden Lösungen zu finden.
    Tipp: Menü Extras > Solver (sollte der Solver nicht installiert sein, dann fügen Sie ihn mit Extras > Add-Ins hinzu)
  15. Suche die Lösung: Wie lange dauert es, bis ein Kapital von 1.000 € bei einer Verzinsung 2,5 % auf das Doppelte, nämlich € 2.000,- , angewachsen ist?
    • Geben Sie in der gelben Zelle die notwendige Formel ein.
    • Führen Sie anschließend den Solver aus und machen Sie die Antwort in einem Antwortbericht sichtbar.
    • Zur Kontrolle berechnen Sie in den Zellen B15:B45 das Endkapital nach dem jeweiligen Jahr.
      Tipp: in der Zelle B15 =ZW($B$12;A15;0;-$B$10) eingeben und dann nach unten kopieren
  16. Formatieren Sie die Zellen A15:A45, sodass bei jeder Zahl Jahr davor steht.
  17. Schalten Sie die Detektivsymbolleiste ein und machen Sie die Spur zum Vorgänger der Zelle B11 sichtbar.
  18. Führen Sie den Solver nochmals aus: Wie lange dauert es und welche Verzinsung müssen Sie bekommen um das Kapital auf 3.000 € anwachsen zu lassen, wenn die Bedingung 2%<=Verzinsung<=3% eingehalten werden muss?
  19. Wechseln Sie nun ins Tabellenblatt Solver 2.
  20. Benutzen Sie den Solver um herauszufinden, welches Kapital Sie einzahlen müssten und welchen Zinssatz Sie bekommen müssten um im 10ten Jahr ein Endkapital von 300.000 € zu haben.
    • Bedingungen: Zinsatz zwischen 2% und 8%
    • Erstellen Sie einen Antwort-Bericht.
  21. Wechseln Sie nun ins Tabellenblatt Array.
  22. Berechnen Sie mit Hilfe eines Array (Tipp: STRG+UMSCHALT+ENTER) die Tabelle. Es sollen die Werte der Spalten mit denen der Zeilen verrechnet werden.
    Tipp: Zellbereich D10:M19 markieren > =D7:M7*B10:B19 > mit STRG+UMSCHALT + ENTER bestätigen
  23. Wechseln Sie nun ins Tabellenblatt Merfachoperation 1.
  24. Geben Sie zuerst in die Zelle B11 die entsprechende Formel ein.
    Tipp: Kommentar anschauen bzw. =KAPZ(B6/12;1;B7;B8) eingeben
  25. Erstellen Sie nun die Mehrfachoperation (Tabelle) bzw. die Rückzahlungstabelle.
    Tipp: Zellbereich B11:H20 markieren > Menü Daten > Tabelle…
  26. Wechseln Sie nun ins Tabellenblatt Merfachoperation 2.
  27. Berechnen Sie in den gelben Zellen die entsprechende Werte ein mit Hilfe einer der entsprechenden Mehrfachoperationen.
    Tipp: Zellbereich A12:B28 markieren > Menü Daten > Tabelle…
  28. Vergleichen Sie nun Ihr Ergebnis mit der Exceldatei 09-Was_waere_wenn-Beispielloesung.xls.