Tipps & Kurse

Windows: Ordner und Dateien verwalten

Windows: Ordner und Dateien verwalten

Arbeiten mit dem Windows Explorer

Der Windows Explorer ist der Datei-Manager des Betriebssystems Windows. Mit dem Windows Explorer können sämtliche Dateien aber auch Ordner verwaltet d.h. angezeigt, erzeugt, umbenannt, gelöscht, kopiert oder verschoben werden.

Dateien und Ordner mit dem Windows Explorer anzeigen

WindowsExplorer in Windows XP
Ansicht des Windows Explorers mit Windows XP

Windows Explorer Windows 7
Ansicht des Windows Explorers mit Windows 7

  • Starten Sie den Windows Explorer durch Drücken der Tastenkombination WINDOWS-Taste + E.
  • Klicken Sie im linken Bereich den Ordner an, dessen Inhalt Sie im rechten Bereich sehen wollen. Die Minus- und Plussymbole bzw. die Pfeilsymbole bei Windows 7 (1) können Sie benutzen, um Ordner auf- bzw. zuzuklappen.
  • Im linken Bereich sehen Sie nur Ordner. Diese sind immer alphabetisch sortiert. Im rechten Bereich sehen Sie sowohl Ordner als auch sämtliche Dateien. Die Anordnung kann über das Menü Ansicht > Symbole anordnen bzw. sortieren nach (2) frei bestimmt werden.
  • Die Visualisierung der Symbole im rechten Bereich kann mit dem letzten Symbol in der Symbolleiste (3) geändert werden (Miniaturansicht, Kacheln, Symbole, Liste, Details).

Markieren von Objekten

Ein Objekt anklicken markiert das Objekt
Mit gedrückter Maus-Taste über Objekte drüberziehen markiert eine Liste von Objekten
Erstes Objekt anklicken, dann die UMSCHALT-Taste gedrückt halten und letztes Objekt anklicken markiert eine Liste von Objekten
Erstes Objekt anklicken, dann die UMSCHALT-Taste gedrückt halten und mit den Pfeiltasten nach unten oder nach oben klicken markiert eine Liste von Objekten
Erstes Objekt anklicken, dann die STRG-Taste gedrückt halten und mit der Maus einzelne Objekte dazuklicken oder wegklicken einzelne Objekte markieren
STRG + A markiert alle Objekte

Kopieren einer Datei z.B. von Eigene Dateien oder Eigene Dokumente in ein anderes Laufwerk z.B. Diskette oder Memory-Stick:

  1. Klicken Sie den Ordner Eigene Dateien bzw. Eigene Dokumente im linken Bereich an.
  2. Klicken Sie die gewünschte Datei im rechten Bereich an (markieren).
  3. Kopieren Sie das markierte Objekt (die Datei) mit dem Kontextmenü (rechten Maustaste) oder mit dem Symbol  oder mit dem Menü Bearbeiten oder mit der Tastenkombination STRG+C.
  4. Klicken Sie im linken Bereich das entsprechende Laufwerk z.B. (A:), also die Diskette an.
  5. Fügen Sie im rechten Bereich mit dem Kontextmenü (rechten Maustaste) oder mit dem Symbol  oder mit dem Menü Bearbeiten oder mit der Tastenkombination STRG+V die eben kopierte Datei ein.

Verschieben einer Datei z.B. von einer Diskette in den Ordner Eigene Dateien oder Eigene Dokumente:

  1. Klicken Sie im linken Bereich das Laufwerk (A:), also die Diskette an.
  2. Klicken Sie die gewünschte Datei im rechten Bereich an.
  3. Schneiden Sie mit dem Kontextmenü (rechten Maustaste) oder mit dem Symbol   oder mit dem Menü Bearbeiten oder mit der Tastenkombination STRG+X das markierte Objekt aus.
  4. Klicken Sie den Ordner Eigene Dateien bzw. Eigene Dokumente im linken Bereich an.
  5. Fügen Sie im rechten Bereich mit dem Kontextmenü (rechten Maustaste) oder mit dem Symbol  oder mit dem Menü Bearbeiten oder mit der Tastenkombination STRG+V die eben kopierte Datei ein.

Löschen einer Datei

  1. Klicken Sie die zu löschende Datei an.
  2. Betätigen Sie die ENTF-Taste auf der Tastatur und bestätigen Sie mit OK.

Umbenennen einer Datei

  1. Klicken Sie die umzubenennende Datei mit der rechten Maustaste an und wählen Sie Umbenennen.
  2. Tippen Sie sofort ohne hinzuklicken den neuen Namen ein. Achtung, wenn der ursprüngliche Name einen Punkt, gefolgt von der so genannten Dateinamenserweiterung, enthält, dann muss der Punkt inklusive Dateinamenserweiterung exakt genau gleich wieder eingetippt werden!
  3. Bestätigen Sie mit der ENTER-Taste auf der Tastatur.

All diese Operationen funktionieren natürlich auch mit Ordnern.

Sie können auch neue Unterteilungen (Ordner erzeugen):

  1. Klicken Sie im linken Bereich jenen Ordner an, in dem die neue Unterteilung entstehen soll.
  2. Wählen Sie aus dem Menü Datei oder aus dem Kontextmenü (rechte Maustaste) Neu → Ordner, tippen Sie ohne nochmals hinzuklicken den Namen des neuen Ordners ein.
  3. Bestätigen Sie mit der ENTER-Taste auf der Tastatur.

Suchen von Dateien unter Windows XP

  1. Klicken Sie im linken Bereich jenen Ordner an, bei dem die Suche starten soll.
  2. Klicken Sie nun in der Symbolleiste das Symbol Suchen (4) an. Dadurch öffnet sich links ein neuer Bereich.
  3. Wählen Sie in dem neuen Bereich Dateien oder Ordner.
  4. Geben Sie im Feld: „Gesamter oder Teil des Dateinamens:“ einen Teil oder den gesamten Dateinamen ein nach dem Sie suchen möchten. Wenn Sie nur einen Teil eingeben, können Sie den Dateinamen mit Hilfe der Jokerzeichen: ? (steht für exakt ein Zeichen) bzw. * (steht für eine beliebige Zeichenfolge) maskieren. Geben sie zum Beispiel die Zeichenfolge R???n* ein, um nach allen Dateien zu suchen, die mit einem R beginnen und an 5ter Stelle ein n haben.
  5. Im Feld: „Ein Wort oder ein Begriff innerhalb der Datei:“ können Sie Wörter oder Begriffe eingeben, die nicht im Dateinamen sondern im Inhalt der Datei stehen. Das ist natürlich nur bei Dateien Ziel führend, in denen auch Texte enthalten sind. Bei Bildern macht das wenig Sinn.
  6. Klicken Sie auf Suchen.

Suchen von Dateien unter Windows 7

  1. Klicken Sie im linken Bereich jenen Ordner an, bei dem die Suche starten soll.
  2. Klicken Sie nun neben der Adressleiste in das Suchfeld (4) hinein und geben Sie einen Text ein, nach dem Sie suchen möchten. Wenn Sie nur einen Teil eingeben, können Sie den Text mit Hilfe der Jokerzeichen: ? (steht für exakt ein Zeichen) bzw. * (steht für eine beliebige Zeichenfolge) maskieren. Geben Sie zum Beispiel die Zeichenfolge R???n* ein, um nach allen Dateien mit Text zu suchen, die mit einem R beginnen und an 5ter Stelle ein n haben.
  3. Führen Sie die Suche durch Bestätigen der Eingabe aus.