Excel: Dokumentation Formeln verstehen

Erstellen einfacher Formeln

Formeln sind Gleichungen, die Berechnungen für Werte im Arbeitsblatt durchführen. Formeln beginnen mit einem Gleichheitszeichen (=). Die folgende Formel multipliziert beispielsweise die Zahlen 2 und 3 und addiert 5 zu dem Ergebnis

=5+2*3

  1. Klicken Sie auf die Zelle, in die Sie die Formel eingeben möchten.
  2. Geben Sie ein Gleichheitszeichen = ein.
  3. Geben Sie die Formel ein.
  4. Drücken Sie die ENTER-Taste.

Es gilt: Punktrechnung vor Strichrechnung, Klammerrechnung mit runden Klammern.

Beispiele

Formel Ergebnis
=5+2*3 11
=(5+2)*3 21

In der Praxis versucht man Konstanten (reine Zahlen) zu vermeiden und Zellbezüge zu benutzen. Folgende Formel multipliziert beispielsweise die Inhalte der Zellen a2 und a3 und addiert a5 zu dem Ergebnis

=a5+a2*a3

Die Zellen (rote hervorgehoben) klickt man mit der Maus an, der Rest (schwarz) wird mit der Tastatur eingegeben.

Mögliche Operatoren

Operator Beschreibung Beispiel Ergebnis
+ addiert =5+3 8
subtrahiert =5-3 2
* multipliziert =5*3 15
/ dividiert =5/3 1,666666667
^ hochrechnen =5^3 125
& verkettet =a1&a2 Verketten den Inhalt der Zellen A1 und A2

Erstellen von Formeln mit Funktionen

Die allgemeine Form einer Funktion schaut wie folgt aus: =f(x) wobei gilt:

f ist der Funktionsname z.B. heute, wurzel, summe, runden, …
x kein, ein oder mehrere Argumente. Es gilt:

  • Zellbereiche können mit Hilfe des Doppelpunktes angegeben werden
  • Mehrere Argumente werden durch Strichpunkt voneinander getrennt
  • Bei manchen Funktionen ist die Reihenfolge der Argumente relevant, bei einigen nicht
  • Normaler Text muss in Gänsefüßchen „Text“ gesetzt werden um ihn von Funktionsnamen zu unterscheiden

Beispiele

Funktion Ergebnis Beschreibung
=heute() liefert das aktuelle Datum Funktion welche kein Argument benötigt
=wurzel(a1) berechnet die Wurzel des Zellinhaltes von a1 Funktion welche genau ein Argument benötigt
=summe(a1:b5;c1) berechnet die Summe der Zellinhalte A1:B5 und zusätzlich des Zellinhaltes C1 Funktion welche mehrer Argumente haben kann, wobei die Reihenfolge nicht relevant ist
=runden(7,556;2) rundet 7,556 auf zwei Dezimalstellen, Ergebnis: 7,56 Funktion welche genau zwei Argumente benötigt, wobei die Reihenfolge relevant ist

Fehlermeldungen bei Formeln

Auf keinen Fall erlaubt sind Zirkelbezüge d.h. Formeln, in denen ein Zellbezug zur Zelle in der die Formeln selbst eingegeben wird, enthalten ist. Dieser Fehler durch eine entsprechende Fehlermeldung sofort gemeldet. Manche andere Fehler werden automatisch von Excel korrigiert oder durch ein Ergebnis wie unten angeführt angezeigt.

Beispiele

Beispiel Ergebnis Beschreibung
=9/0 #DIV/0! Division durch 0 ist nicht erlaubt
=wurzel(a1)
wenn in A1 ein Text steht
#WERT! Wert-Fehler, die Wurzel eines Textes kann nicht gebildet werden
=sume(a1:a5) #NAME! Name-Fehler, der Funktionsname ist falsch geschrieben
######## Dieser Fehler tritt auf, wenn eine Spalte nicht breit genug ist oder wenn ein negatives Datum oder eine negative Uhrzeit verwendet wird.
#NV Dieser Fehlerwert tritt auf, wenn ein Wert für eine Funktion oder Formel nicht verfügbar ist.

Erstellen von kombinierten Formeln

Einfache Formeln und Formeln mit Funktionen darf man kombinieren und schachteln, wobei aber zu bedenken ist, dass der Doppelpunkt nur in reinen Funktionsargumenten eingesetzt werden darf und dass der Strichpunkt nur für die Trennung von Funktionsargumenten zuständig ist.

Beispiele

Formel Richtig/Falsch Beschreibung
=a1+b2:b5 falsch Der Doppelpunkt darf nur in Funktionsargumenten eingesetzt werden
=a1+b2;b5 falsch Der Strichpunkt darf nur für die Trennung von Funktionsargumenten eingesetzt werden.
=wurzel(a1+a2) richtig Einfache Formeln und Funktionen dürfen geschachtelt werden
=wurzel(a1:a3) falsch Die Wurzel benötigt genau ein Argument und kann mit drei Zellen nichts anfangen
=summe(a1:b5+3;c1) falsch  a1:b5+3 ist kein gültiges Funktionsargument
=summe(a1:b5;3;c1) wäre richtig
=runden(wurzel(8);2) richtig auch Funktionen dürfen geschachtelt werden
=runden(2000/1936,27;2) richtig Einfache Formeln und Funktionen dürfen geschachtelt werden
=summe(a1:a5)+3,5 richtig
=mittelwert(8;wurzel(9) falsch Eine runde Klammer zu am Ende fehlt
=mittelwert(8;wurzel(9)) wäre richtig